Über uns

Dafne

Dafne

… kam im Alter von 8 Monaten aus dem Tierschutz zu uns.
Ihre grossen Ohren und ausdrucksvollen Augen und ihr quirliges Wesen lassen vermuten, dass ein beachtlicher Anteil orientalisches Blut in ihren Adern fliesst.
Sie ist unser kleiner Chef. Unser Redibüsi, unser Clown, und manchmal auch unsere Zicke.
Unser kleines Sensibelchen, was sie immer mit grosser Klappe zu überspielen versucht. Dafne ist ein kleiner Powerball. Ihr Fell ist immer sehr gepflegt und seidenweich.

Lieblingsspielzeuge: alles was laut und schnell ist – Spielbällchen mit Inhalt, leere Klorollen, kleine Plastikröhrchen, Muscheln, Baumnüsse oder Mandeln mit Schale.
Schlafen: am liebsten eingerollt tief in weichen, wärmenden Decken versunken oder dicht an Peggy gekuschelt.
Macke: lässt sich mit einem Trichter (Halskragen) komplett ausser Gefecht setzen
Ritual: Tretelt schnurrend ihre Kuscheldecke, bis wir sie Knuddeln und leckt uns dann liebevoll-energisch übers Gesicht
Liebste Freundin: Peggy

Geburtstag: 15.08.2017

Peggy

Peggy

… zog zusammen mit Dafne aus dem Tierheim zu uns, war aber bereits knapp 2jährig, als wir uns kennenlernten.

Sie war in den ersten Tagen zurückhaltend und skeptisch, wurde aber sehr anhänglich und verschmust, als sie Vertrrauen fasste und anfing, sich daheim zu fühlen.

Peggy ist eine lustige und coole und machmal auch etwas verpeilte Katze. Als einzige fürchtet sie sich nicht vor dem Staubsauger und ist auch in vielerlei anderer Hinsicht nicht leicht aus der Fassung zu bringen.

Sie ist ungemein charmant und liebevoll. Sie spart nicht mit Kopfstössen, vor allem wenn sie Futter möchte. Sie ist eine verträumte, aber auch sehr geschickte Katze. Wenn sie erst mal loslegt, kommt der kleine Rocker in Peggy ans Licht. Dann rennt und spielt sie, als ob es kein Halten mehr gäbe.
Sie liebt es, mit ihren langen Pfötchen nach Dingen zu angeln. Und sie kann sich – bevorzugt an einem Sonnenplätzchen – richtiggehend in einen Rausch schmusen.

Lieblingsspielzeuge: Grosse Papierbögen, in welche sie begeistert springt oder unter denen sie sich versteckt und spielerische Angriffe plant. Bällchen, und nach Dingen angeln unter Möbeln oder einem Tuch oder hinter Vorhängen – Peggy liebt Vorhänge
Schlafen: Wo es heiss ist – im Winter unter dem Ofen oder bei gutem Wetter an der prallen Sonne; der grosse Grastopf ist sehr beliebt; oft ist Peggy auch gut versteckt in Höhlen zu finden.
Macke: das schüchterndste und verletzlichste «Miau», das wir je hörten
Ritual: stoppt mindestens 2x auf dem Weg in die Waschküche, wo wir das Futter vorbereiten und gibt Kopfstösse, bevor wir weitergehen können
Liebste Freundin: Dafne, Runa, Ronda – Peggy kann mit allen wunderbar!

Geburtstag: 06.06.2016

Runa

Runa

Sie kam ebenfalls aus dem Tierschutz zu uns, im Alter von 3 Jahren. Runa ist unser caramellfarbener Feuerball. Wir lernten sie als eine schüchterne und recht ernsthafte Katze mit etwas verschlossener, fast trauriger Miene kennen – doch das ist Vergangenheit. Inzwischen ist sie unser Powerclown. Runa begleitet einen meist bei allen Tätigkeiten durchs Haus (AUSSER Staubsaugen); wie ein Schatten ist sie immer da und holt sich begeistert Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten oder eine kleine Spieleinlage ab. Sie ist immer noch vorsichtig und manchmal skeptisch, aber arbeitet von sich aus täglich daran. Nach 1,5 Jahren bei uns hat sie sogar angefangen zu schnurren, wenn man ihr Köpfchen knuddelt. Sie geniesst und kostet ihr Leben voll aus und ist einfach der pure Sonnenschein.
Sie ist ausgesprochen intelligent und etwas eigensinnig und bringt immer klar und deutlich zum Ausdruck, was sie gut findet und was nicht. Runa ist manchmal eine Herausforderung. Aber sie gibt es tausendfach mit ihrer Liebe und ihrem goldenen Wesen zurück. Sie ist unser kleiner Sonnenschein und unser Rock’n’Roller. Extrem schnell und gleichzeitig ungeheuer geschickt – eine Vollblut-Katze.

Lieblingsspielzeuge: Grosser Sisalball, Spielangel, Klorollen, Vorhänge!
Schlafen: im Fenster, mit Blick auf die Vögel und das Geschehen draussen
Macke: hasst es, wenn wir singen oder Pfeifen – dafür gibts verächtliche Blicke und einen Schlag mit der Pfote
Ritual: kommt mit ins Badezimmer und spielt mit ihrem Schwanz fangen
Liebste Freundin: Ronda und Peggy

Geburtstag: 01.03.2015

Ronda

Ronda

Im zarten Alter von wenigen Wochen kam sie zu uns und ist unsere einzige Nicht-Tierschutz-Katze. Sie hat unsere Herzen im ersten Moment unseres Kennenlernens erobert und erobert sie sich täglich aufs neue. Sie kam als Kleinste zu uns und ist inzwischen die Grösste – die Gene ihrer Mutter (Waldkatze) verleihen ihr nebst stattlicher Grösse auch ein spezielles, etwas exotisches Aussehen und ein wunderschönes Fell. Sie hat ein gelassenes Temperament, ist sehr sanft, sehr respektvoll, aber doch voller Power beigeistert für jedes Spiel zu haben.
Manchmal wirkt sie etwas verträumt oder verpeilt, aber wenn sie spielt, kommt das kleine Raubtier in ihr durch. Selbst beim wildesten Spiel ist sie immer sanft und vorsichtig; sie passt sehr gut auf unsere Hände auf.
Ronda hat ein ausgesprochen sonniges Gemüt und bereitet uns einfach nur Freude. Sie ist Schmusebacke und Rock’n’Roll in einem.

Lieblingsspielzeuge: Spielangel, Stöckchen und Hände fangen unter Decken oder hinter Vorhängen
Schlafen: überall – am liebsten langgestreckt auf dem Rücken, auch öfters in den seltsamsten Verrenkungen
Macke: schnurrt geräuschlos, interessiert sich nicht für Nassfutter
Ritual: kommt nachts aufs Bett, tretelt die Bettdecke, geht dann etwas essen und kommt zurück aufs Bett, kuschelt sich ein und schläft
Liebste Freundin: Runa

Geburtstag: 21.04.2018

Ma(rtina)

Ma(rtina)

Die klassische Mittvierzigerin ohne Kinder, dafür mit umso mehr Katzen und Pferd. Liebt ihre Tiere über alles. Allerdings sind diese entgegen aller Klischees allesamt kein Kinderersatz – sie zieht die Pflege kleiner und grösserer Vierbeiner der von kleinen Zweibeinern ganz einfach vor und steht dazu.

Sie liebt kreatives Werkeln am Computer und mit der Fotokamera und mag Schönes, hat aber auch ein riesiges Herz für Unsichtbare(s). Nebst Katzen, Pferden und anderen Tieren hat sie eine grosse Vorliebe für Wolken und Sonnenauf- und -untergänge sowie eine Schwäche für Symphonic Metal- und Countrymusik. Und für Kartoffeln, Früchte und Schokolade.
Lieblingsspielzeuge: Fotokamera, Bling-Bling, Musikplayer und Lesestoff
Schlafen: im Bett oder auf dem Sofa, bevorzugt umgeben von Katzen

Macke: nennt alle ihre tierischen Lieblinge  «Maus» – auch das Pferd
Ritual: kann das Haus keinesfalls verlassen, bevor sie sich nicht persönlich von jeder Katze verabschiedet und «bis später» gesagt hat – ebenso beim Ins-Bett-Gehen.

Lieblingskatze: Immer die, mit der sie gerade interagiert. Also alle. Natürlich auch das Pferd.
Lieblingsmensch: Pa(tric) und andere, deren Nennung den Rahmen dieses Blogs nun aber sprengen würde.

Item added to cart.
0 items - CHF 0.00